Highlights Steps Business Solution 2015.5

Die Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 veröffentlicht. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team hat für Sie die Highlights zusammengefasst:

Und hier nochmals die Highlights der Steps Business Solution 2015 im Überblick:

Erweiterte Suchmöglichkeiten

Steps Business Solution 2015.5 Suchmodus Master-Detail

Steps Business Solution 2015.5 Suchmodus Master-Detail

Neue Such-Funktion mit den eingebetteten Tabellen (Master-/Details)

Ab sofort suchen Sie mit den eingebetteten Tabellen, z.B. nach Kunden mit bestimmten Kontakten, Merkmalen oder Aufträgen mit einem bestimmten Artikel. So erhalten Sie schnell Ihre Informationen, ohne die Detailansicht zu öffnen. Die Einschränkungen werden nicht direkt in eine Ansicht übernommen.

STRG+Y sucht auch nach im Menü ausgeblendeten Oberflächen

Die in der Ordner-Navigation ausgeblendeten Oberflächen wurden nicht in der STRG+Y Suche angezeigt. Das ist nun über „Alle Oberflächen anzeigen“ möglich.
Die Oberflächen müssen nicht extra eingehängt werden, um danach zu suchen.

Suche mit Status in Checkbox-Felder

In Checkbox-Feldern (sog. Multi-Type-, also Mehrfachauswahl-Feldern) wählen Sie bei der Suche nun neben „angehakt“ und „inaktiv“ auch „nicht angehakt“ aus.
Dabei gilt:

  • Checkbox gesetzt = sucht nach allen, bei denen die Checkbox angehakt ist
  • Checkbox nicht gesetzt = sucht nach allen, bei denen die Checkbox leer ist
  • Checkbox inaktiv (ausgegraute Box) = keine Berücksichtigung bei der Suche
Steps Business Solution 2015.5 Belegpositionen

Steps Business Solution 2015.5 Belegpositionen

Komfortable Positionserfassung in Belegen

In Belegen mit Positionen (Einkauf, Verkauf, Vertrag, Retoure) finden Sie diese zusätzlich zum Detailmenü auf einem separaten Reiter „Positionen“. Mit rechtem Maus-Klick auf eine Position haben Sie alle Bearbeitungsmöglichkeiten (wie Kopieren, Einfügen, Sortieren, etc.) und direkten Zugriff auf Details und Aktionen. Die Positionserfassung gibt es in Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Rücknahme, Gutschrift, Retoure, Bestellung, Wareneingang, Eingangsrechnung, Anfrage (Lieferant), Rahmenauftrag, Rahmenbestellung und Vertrag.

Steps Business Solution 2015.5 Sammelrechnung Vertrag

Steps Business Solution 2015.5 Sammelrechnung Vertrag

Sammelrechnung für Verträge

Abzurechnende Positionen aus mehreren Verträgen fassen Sie auf einer Sammelrechnung
zusammen. Dabei wählen Sie aus, nach welchen Kriterien Sie die Sammelrechnung
erstellen, z.B. Debitor und Vertragstyp. Da die Zusammenfassung genau bei
der Rechnungsstellung erfolgt, sind keine Voreinstellungen beim Kunden / Vertrag /
Vertragstyp nötig.

So profitieren Sie von den neuen Vertrags-Sammelrechnungen:

  • Sie reduzieren die Anzahl Ihrer Belege und Buchungen
  • Sie sparen Porto und Versandaufwand
  • Sie gewinnen mehr Übersicht durch weniger archivierte Rechnungen

Und das beste: den Effizienzgewinn haben auch die Empfänger Ihrer Rechnungen, denn auch dort reduziert sich der Aufwand für die Erfassung.

Lösungsumfang:

  • Gruppierung in der Oberfläche „Vertrag Rechnung“
  • Suchfelder für Debitor und Kundengruppe des Debitoren
  • Auswahl der Kriterien für die Gruppierung
  • Anzeige der Bearbeiter der Verträge
  • Editiermöglichkeit der Vor- und Nachtexte
  • Erstellung des Belegs „Sammelrechnung“
  • Stornomöglichkeit
Steps Business Solution 2015.5 DATEV-Schnittstelle

Steps Business Solution 2015.5 DATEV-Schnittstelle

Neue Steps ReWe-Schnittstelle (DATEV)

(Derzeit als Pilotprojekt verfügbar.)

Die enge Verknüpfung von ERP und Rechnungswesen ist wichtig für transparente Zahlen und fundierte Entscheidungen. Die Steps ReWe-Schnittstelle (DATEV) dient dem strukturierten Austausch der Daten zwischen Steps Business Solution und einem Rechnungswesen im DATEV-Format.

Die DATEV-Schnittstelle kann in folgenden Situationen verwendet werden:

  • Daten werden mit dem DATEV-Rechnungswesen „DATEV Mittelstand Rechnungswesen pro“ abgeglichen
  • ReWe-Daten werden per eMail oder über „DATEV Unternehmen Online“ an den Steuerberater übermittelt
  • Daten werden in ein ReWe-System importiert, das DATEV-Format unterstützt Lösungsumfang
  • Unterstützung des aktuellen DATEV-Formats
  • Datenexport aus & Datenimport in Steps Business Solution
  • Definition der Format-Einstellungen (z.B. Mandant, Beraternummer, Kostenkreis, Mahnstufe, Automatisierung ja/nein)
  • Export der Kundenstammdaten (Debitorenstammdaten) inkl. Adressen, Konten und SEPA-Mandaten (alle oder nur geänderte)
  • Export der Lieferantenstammdaten (Kreditorenstammdaten) inkl. Adressen und Konten (alle oder nur geänderte)
  • Export von Buchungen: (Storno-)Rechnungen, (Storno-)Gutschriften, (Storno-) Eingangsrechnungen, (Storno-)Eingangsgutschriften und Zahlungen (alle oder mit Zeitintervall)
  • Export der SEPA-Mandate
  • Import offener Posten und Mahnstufen für Debitoren (Kunden)
  • Import offener Posten für Kreditoren (Lieferanten)
  • Direkte Anzeige der Übertragungsergebnisse

Zusätzliche Funktionen in Kombination mit Steps Workmanagement

  • Datenübertragung im Hintergrund
  • Zeitgesteuerter, automatischer Datenexport
  • Ausführliches Protokoll der Datenflüsse per eMail

Im Rahmen der Konfiguration legen Sie fest, welche Daten ausgetauscht werden. Der Export kann über die Kombination mit dem Steps Workmanagement automatisiert im Hintergrund und zeitgesteuert erfolgen. Beim manuellen Export wählen Sie, ob
alle oder nur seit dem letzten Export geänderte Debitoren-/Kreditoren-Stammdaten übertragen werden. Für Zahlungen, Eingangs- bzw. Ausgangsrechnungen wählen Sie zwischen allen Daten oder Daten aus einem definierbaren Zeitintervall. Beim manuellen Import wählen Sie zwischen offenen Posten für Debitoren und/oder Kreditoren.

Steps Business Solution 2015.5 Office 365

Steps Business Solution 2015.5 Office 365

Exchange Synchronisation jetzt auch mit Office 365 – Aufgaben, Termine & Abwesenheiten mobil nutzen

Die Exchange Synchronisation kennen Sie schon als Basis für den Abgleich von Daten aus Steps Business Solution mit dem Exchange Benutzerpostfach. Damit werden z.B. Aufgaben, Termine & Abwesenheiten in Outlook-Kalender übertragen. Ideal für Außendienstmitarbeiter, die unterwegs ihre Dispositionen einsehen und abarbeiten möchten.

Administratoren der Exchange Synchronisation wählen bei der Konfiguration aus, ob die Verbindung zu Office 365 oder zu einem Exchange Server verwendet werden soll.

Ein neuer Mechanismus hilft bei der Auswahl des Server Systems, um Konfigurationen zu ermöglichen oder zu unterbinden. Damit werden Fehleingaben und -Konfigurationen vermieden und eine reibungslose Funktion der Synchronisation unterstützt.

Haben Sie Fragen zur neuen Steps Business Solution 2015.5?

Wir vom Quality-IT-Team aus Garching bei München unterstützten Sie gerne bei all Ihren Fragen rund um das Thema ERP, CRM und Warenwirtschaft. Kontaktieren Sie uns einfach und hinterlassen Sie hier einfach Name, Telefonnummer und e-Mail:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht