Der ERP-Software-Hersteller Step Ahead AG hat für sein Produkt Steps Business Solution eine neue Version 2016.5 herausgebracht.

Passend zu dieser Version finden Sie unter folgendem Link die vollständigen Releasenotes im *.pdf-Format:

Releasenotes: Steps Business Solution 2016.5

Die Highlights der neuen Version 2016.5 im Überblick:

Haben Sie Fragen zu diesem ERP-Produkt oder allgemein zu den Themen ERP, CRM und Warenwirtschaft?

Dann kontaktieren Sie uns, wir sind Spezialisten für kaufmännische Softwarelösungen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Das absolute Highlight der neuen Steps Business Solution Version ist die Mehrsprachigkeit der ERP-Lösung.

Mehrsprachigkeit für Steps Business Solution (**)

Mehrsprachige Steps Business Solution

Mehrsprachige Steps Business Solution

Die Steps Business Solution ist ab der Version 2016.0 mehrsprachig. Das ERP-System liefert Oberflächen, Menüs und Felder auch in englischer Sprache. Die Spracheinträge sind individuell anpassbar – gleich ob in Fremdsprache, Branchen- oder Unternehmenssprache. Damit nutzen internationale Anwender das System in ihrer Landessprache. Belege und Reports sind mehrsprachig vordefiniert und gestaltbar.

Lösungsumfang Steps Sprachpaket Englisch (UK)

  • Mehrsprachige Oberflächen und Belege in der Applikation
  • Standardauslieferung: Deutsch, Englisch (British English)
  • Weitere Sprachen auf Anfrage
  • Systemmeldungen vorläufig noch in Deutsch
  • Sprachauswahl bei der Anmeldung oder in den System-Einstellungen
  • Unterstützung internationaler Zeit- und Zahlenformate
Steps Language Manager in der Steps Business Solution

Steps Language Manager in der Steps Business Solution

Im mitgelieferten Werkzeug „Steps Language Manager“ pflegen Administratoren Individualübersetzungen und die ausgelieferten Sprachen. Das unternehmensweite Rollout der Sprachen erfolgt je Mandant mit wenigen Klicks. Individuelle Spracheinträge bleiben bei Updates erhalten.

Lösungsumfang Steps Language Manager

  • Rollout, Aktivierung und Administration der lizenzierten Sprachen
  • Pflege der Spracheinträge und Übersetzungen Export und Import von Spracheinträgen
  • Übersetzungsvorschläge zur schnellen Bearbeitung
  • Komfortfunktionen für die Anzeige und Bearbeitung von
    • zu langen, abgeschnittenen Spracheinträgen
    • individuellen, noch nicht vorhandenen Übersetzungen
  • Mandantenweite Übertragung der eigenen Sprachanpassungen

Lösungsumfang mehrsprachiges Mitarbeiterportal

Mehrsprachigkeit und neue Belege im Steps Mitarbeiterportal

Auch im Mitarbeiterportal ist die Sprache der Oberflächen durch den Anwender wählbar. Belege wie Leistungsschein und Spesenbericht werden in Kunden- / Kontaktsprache ausgegeben. Mit der neuen Belegdruck-Engine sind noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten vorhanden.

Angebotsversionen wiederherstellen

Angebotsversion wiederherstellen in der Steps Business Solution

Angebotsversion wiederherstellen in der Steps Business Solution

Bei der Angebotserstellung kann eine ältere Angebotsversion ausgewählt und wiederhergestellt werden. Das aktuelle Angebot wird dabei mit der ausgewählten Angebotsversion überschrieben und neu berechnet. Der Vorteil: Entscheidet sich ein Kunde für eine ältere Angebotsversion, ist das Angebot über das Wiederherstellen schnell zur Unterschrift bereit. Das verkürzt den Angebotsprozess.

Drucksteuerung in Positionen

Bei Angebot, Auftrag und Retoure ist je Position im Feld „Druckinfo“ der Seitenumbruch einzustellen und ob die Position generell angedruckt wird. Das hilft bei der optischen Gestaltung des Ausdrucks. Die Einstellungen werden zwischen Angebot, Auftrag, Retoure, deren Versionen und Folge-Belegen vererbt.

Tipp: In der Online-Hilfe ist dokumentiert, wie sich die getroffenen Einstellungen auf Folge-Belege auswirken.

„REWE Mitarbeiter“ und „REWE Kategorie“ in Angebot, Angebotsversion und Auftragsbestätigung

REWE-Felder in der Steps Business Solution

REWE-Felder in der Steps Business Solution

Ergänzend zum Auftrag sind die F2-Lookup-Felder „REWE Mitarbeiter“ und „REWE Kategorie“ im Angebot, in der Angebotsversion und Auftragsbestätigung verfügbar. Damit wird die Weiterverarbeitung von Aufträgen im Rechnungswesen bereits im Angebot vorbereitet.

Sucheinschränkungen in Detail-Tabellen als Ansicht speichern

Sucheinschränkungen Detailtabellen Steps Business Solution

Sucheinschränkungen Detailtabellen Steps Business Solution

Ergänzend zur Version 2015.5 ist die in eingebetteten Detail-Tabellen (Master-/Details) ausgeführte Suche in den Ansichten speicherbar. So sind Ergebnisse zu gleichbleibenden Sucheinschränkungen immer wieder aktualisiert abrufbar, z.B. bestimmte Kontakte und Merkmale im Kunden oder bestimmte Artikel im Auftrag.

Verpackungseinheit (VPE) in der Kunden-Artikel-Beziehung

Verpackungseinheiten Kundenbeziehung Steps Business Solution

Verpackungseinheiten Kundenbeziehung Steps Business Solution

In der Kunden-Artikel-Beziehung kann die bevorzugte VPE hinterlegt werden. Diese wird bei der Angebots- und (Rahmen-) Auftragserstellung automatisch vorgeschlagen. Das ist sehr hilfreich, wenn Kunden immer wieder gleiche Artikelmengen und -Bundles bestellen. In der Verpackungseinheit sowie Kunden-Artikel-Beziehung und Lieferant-Artikel-Beziehung sind zusätzliche Optionalfelder hinzugekommen. Das bietet mehr Gestaltungsfreiraum für die Abbildung kundenspezifischer Daten und Prozesse.

Verbesserte Bearbeitung von Lieferterminen bei der Abwicklung von Streckengeschäften

Bei Streckengeschäften (Lieferant liefert direkt an den Endkunden) kann der Liefertermin der Auftragsposition und in der zugehörigen Bestellposition geändert werden,
auch wenn die Bestellung schon beim Lieferanten bearbeitet wird. Hinweismeldungen auf vorhandene Streckengeschäft-Bestellungen oder -Aufträge helfen dabei, die klar definierte Terminkette von Auftrag über Bestellung bis zur Lieferung einzuhalten und den Kunden oder Lieferanten bei Terminänderungen zu informieren.

Objektübergreifende Suche berücksichtigt Memo- und Langtextfelder

Suchergebnis mit Berücksichtigung der RTF-Felder in der Steps Business Solution

Suchergebnis mit Berücksichtigung der RTF-Felder in der Steps Business Solution

Die Objektübergreifende Suche (STRG + SHIFT + o) schließt auch die Inhalte der RTF- und Langtextfeldern ein. Dies sind z.B. Vor- und Nachtexte in Belegen, Artikelbeschreibungen, Tätigkeitsbeschreibungen, etc. Damit erweitern sich die Suchmöglichkeiten deutlich.

Kopieren von Dateien aus der Dokumentenablage

Die neue Kontextmenü-Funktion „Kopieren“ ermöglicht das Kopieren und Ablegen von Dateien aus der Dokumentenablage an einer beliebigen anderen Stelle, z.B. lokal oder auf einem anderen Server.

Neu für Steps DocuWare Integration (SDI): Aufgabenliste (**)

Aufgabenliste im Steps Anwender- Cockpit mit direkter Bearbeitung im DocuWare Client in der Steps Business Solution

Aufgabenliste im Steps Anwender- Cockpit mit direkter Bearbeitung im DocuWare Client in der Steps Business Solution

Die Aufgabenliste führt im Steps Anwender-Cockpit auf dem Reiter „SDI Aufgabenliste“ archivübergreifend alle Dokumentenaufgaben zusammen. Auf einen Blick sind alle Dokumente sichtbar, die ein bestimmter Anwender weiter bearbeiten soll. Per Doppelklick öffnet sich das Dokument im DocuWare Client – es ist damit kein Nachschauen in jedem einzelnen Archiv nötig.

 

 

(*) bei Softwarepflege kostenfrei

(**) kostenpflichtiges Zusatzprodukt Mit der Version 2016.0 sind die Versionen 2014.5 und älter abgekündigt. Alle Neuerungen und Details entnehmen Sie bitte den Release Notes.

Haben Sie Fragen zur neuen Steps Business Solution Version 2016.0?

Dann kontaktieren Sie uns vom Quality-IT-Team, wir sind Spezialisten für kaufmännische Softwarelösungen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Die Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 veröffentlicht. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team hat bereits für einigen Tagen die Highlights auf YouTube veröffentlicht.

Weitere Infos zu allen Erweiterungen und Änderungen finden Sie den Releasenotes zur ERP-Lösung. Das *.pdf-Dokument können Sie hier anfordern: Download Releasenotes Steps Business Solution 2015.5.

Ein besonderes Highlight ist die:

Exchange Synchronisation jetzt auch mit Office 365 Aufgaben, Termine & Abwesenheiten mobil nutzen

Steps Business Solution 2015.5 Office 365

Steps Business Solution 2015.5 Office 365

Die Exchange Synchronisation kennen Sie schon als Basis für den Abgleich von Daten aus Steps Business Solution mit dem Exchange Benutzerpostfach. Damit werden z.B. Aufgaben, Termine & Abwesenheiten in Outlook-Kalender übertragen. Ideal für Außendienstmitarbeiter, die unterwegs ihre Dispositionen einsehen und abarbeiten möchten.

Administratoren der Exchange Synchronisation wählen bei der Konfiguration aus, ob die Verbindung zu Office 365 oder zu einem Exchange Server verwendet werden soll.

Ein neuer Mechanismus hilft bei der Auswahl des Server Systems, um Konfigurationen zu ermöglichen oder zu unterbinden. Damit werden Fehleingaben und -konfigurationen vermieden und eine reibungslose Funktion der Synchronisation unterstützt.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015.5

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keinen Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Die Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 veröffentlicht. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team hat bereits für einigen Tagen die Highlights auf YouTube veröffentlicht.

Weitere Infos zu allen Erweiterungen und Änderungen finden Sie den Releasenotes zur ERP-Lösung. Das *.pdf-Dokument können Sie hier anfordern: Download Releasenotes Steps Business Solution 2015.5.

Ein besonderes Highlight ist die:

Neuerungen im Steps Business Solution Mitarbeiterportal

Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Aufgabenübersicht

Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Aufgabenübersicht

Das Mitarbeiterportal ist u.a. der Arbeitsplatz für mobile Mitarbeiter. Dort erstellen und bearbeiten sie Ihre Aufgaben, erfassen Zeiten und Spesen, lassen Vor-Ort-Einsätze vom Kunden quittieren und beantragen Urlaube. Zur Version 2015.5 gibt es einige Neuerungen.

Responsive Design

Zukünftig ist es egal, welches Gerät in welcher Größe genutzt wird: Unser Mitarbeiterportal passt sich dem Display des Smartphones oder Tablets an. Und zwar so clever, dass Sie direkt die Felder zur Zeitenerfassung und Aufgabenerledigung vor Augen haben.

Anmelden merken

Mit „Anmelden merken“ beim Login müssen Sie sich beim nächsten Anmelden nicht mehr einloggen. Sie kommen also noch schneller ins Portal.

Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Neue Startseite

Steps Business Solution 2015.5 Mitarbeiterportal: Neue Startseite

Neue Startseite

Die Startseite ist noch übersichtlicher. Erfasste und freie Zeiten in der Wochenplanung sehen Sie auf einen Blick dank der farbigen Balken. Natürlich ist auch eine rückwirkende Zeiterfassung möglich.

Abhängige Suche

Über das neue Lupensymbol suchen Sie ohne Texteingabe und erhalten eine umfassende Ergebnisliste. Sobald Sie Suchbegriffe eingeben, erscheint über den Suchfilter automatisch eine Vorschlagsliste. Neu ist auch die abhängige Suche, die Ihre Eingaben berücksichtigt. Wenn Sie z.B. den Kunden eingeben und mit dem Lupensymbol im Feld Vertrag suchen, erscheinen automatisch sämtliche, diesen Kunden betreffende Verträge.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015.5

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Die Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 veröffentlicht. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team hat bereits für einigen Tagen die Highlights auf YouTube veröffentlicht.

Weitere Infos zu allen Erweiterungen und Änderungen finden Sie den Releasenotes zur ERP-Lösung. Das *.pdf-Dokument können Sie hier anfordern: Download Releasenotes Steps Business Solution 2015.5.

Ein besonderes Highlight ist die:

Sammelrechnung für Verträge

Mit der Vertragsfaktura konnten Sie bisher schon abzurechnende Positionen aus mehreren Verträgen ermitteln und berechnen. Bisher wurde für jeden Vertrag eine eigene Rechnung erzeugt. Mit der der neuen Funktion „Sammelrechnung“ können Sie nun auch Positionen aus verschiedenen Verträgen auf eine Rechnung zusammenfassen. Sie wählen selbst aus, nach welchen Kriterien Sie die Sammelrechnung erstellen, z.B. Debitor und Vertragstyp. Die Zusammenfassung erfolgt zum Zeitpunkt
der Rechnungsstellung es sind keine Voreinstellungen beim Kunden / Vertrag oder Vertragstyp nötig.

Steps Business Solution 2015.5: Sammelrechnung Vertrag

Steps Business Solution 2015.5: Sammelrechnung Vertrag

Die Vorteile der Sammelrechnung für Verträge

  • Anzahl Ihrer Belege und Buchungen wird reduziert
  • Porto und Versandaufwand wird weniger
  • mehr Übersicht durch weniger archivierte Rechnungen

Und das beste: Der Empfänger Ihrer Rechnung profitiert ebenfalls von Ihrer Sammelrechnung. Beim Kunde reduziert sich der Aufwand für die Erfassung.

Der Lösungsumfang für die Sammelrechnung

  • Gruppierung in der Oberfläche „Vertrag Rechnung“
  • Suchfelder für Debitor und Kundengruppe des Debitoren
  • Auswahl der Kriterien für die Gruppierung
  • Anzeige der Bearbeiter der Verträge
  • Editiermöglichkeit der Vor- und Nachtexte
  • Erstellung des Belegs „Sammelrechnung“
  • Stornomöglichkeit

Hinweise für die Benutzung der Sammelrechnung

  • Setzen Sie beim Debitor das Flag „Sammelrechnung“. Sie erhalten sonst eine Meldung, sollte dies nicht der Fall sein.
  • Alle zusammengefassten Verträge einer Rechnung müssen bzgl. der Gruppierungskriterien,
    z.B. Debitor, Währung, Zahlart, identisch sein. Sonst kann keine Zusammenfassung erfolgen.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015.5

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Die Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 veröffentlicht. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team hat bereits für einigen Tagen die Highlights auf YouTube veröffentlicht.

Weitere Infos zu allen Erweiterungen und Änderungen finden Sie den Releasenotes zur ERP-Lösung. Das *.pdf-Dokument können Sie hier anfordern: Download Releasenotes Steps Business Solution 2015.5.

Ein besonderes Highlight ist die:

Komfortable Positionserfassung in Belegen

In Belegen mit Positionen (Einkauf, Verkauf, Vertrag, Retoure) finden Sie diese zusätzlich zum Detailmenü auf einem separaten Reiter „Positionen“. Mit rechtem Maus-Klick auf eine Position haben Sie alle Bearbeitungsmöglichkeiten (wie Kopieren, Einfügen, Sortieren, etc.) und direkten Zugriff auf Details und Aktionen. Die Positionserfassung gibt es in Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Rücknahme, Gutschrift, Retoure, Bestellung, Wareneingang, Eingangsrechnung, Anfrage (Lieferant), Rahmenauftrag, Rahmenbestellung und Vertrag.

Steps Business Solution 2015.5 Belegpositionen

Steps Business Solution 2015.5 Belegpositionen

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015.5

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

Die Step Ahead AG hat Ihr Produkt Steps Business Solution in der Version 2015.5 veröffentlicht. Dr. QITTi vom Quality-IT-Team hat bereits für einigen Tagen die Highlights auf YouTube veröffentlicht.

Weitere Infos zu allen Erweiterungen und Änderungen finden Sie den Releasenotes zur ERP-Lösung. Das *.pdf-Dokument können Sie hier anfordern: Download Releasenotes Steps Business Solution 2015.5.

Ein besonderes Highlight sind die:

Erweiterte Suchmöglichkeiten

Neue Such-Funktion mit den eingebetteten Tabellen (Master-/Details)

Steps Business Solution 2015.5 Suchmodus MasterDetail

Steps Business Solution 2015.5 Suchmodus MasterDetail

Ab sofort suchen Sie mit den eingebetteten Tabellen, z.B. nach Kunden mit bestimmten Kontakten, Merkmalen oder Aufträgen mit einem bestimmten Artikel. So erhalten Sie schnell Ihre Informationen, ohne die Detailansicht zu öffnen. Die Einschränkungen werden nicht direkt in eine Ansicht übernommen.

STRG+Y sucht auch nach im Menü ausgeblendeten Oberflächen

Steps Business Solution 2015.5 Wechseln Zu

Steps Business Solution 2015.5 Wechseln Zu

Die in der Ordner-Navigation ausgeblendeten Oberflächen wurden nicht in der STRG+Y Suche angezeigt. Das ist nun über „Alle Oberflächen anzeigen“ möglich.
Die Oberflächen müssen nicht extra eingehängt werden, um danach zu suchen.

Suche mit Status in Checkbox-Felder

Steps Business Solution 2015.5 Suchmodus

Steps Business Solution 2015.5 Suchmodus

In Checkbox-Feldern (sog. Multi-Type-, also Mehrfachauswahl-Feldern) wählen Sie bei der Suche nun neben „angehakt“ und „inaktiv“ auch „nicht angehakt“ aus.
Dabei gilt:

  • Checkbox gesetzt = sucht nach allen, bei denen die Checkbox angehakt ist
  • Checkbox nicht gesetzt = sucht nach allen, bei denen die Checkbox leer ist
  • Checkbox inaktiv (ausgegraute Box) = keine Berücksichtigung bei der Suche

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015.5

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

StepsBusinessSolution2015_QITTGmbH_LoginScreenIn der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder eine funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Hinweis zur Steps Business Solution Version 2015: Berücksichtigung von Versandkosten in den Liefervarianten

Es wurde eine Funktionserweiterung der Leistungsfaktura vorgenommen. Nun ist es möglich die Zusatzkosten aus dem Auftrag bzw. resultierenden Lieferscheinen abhängig von der Liefervariante (pro Angebot/Auftrag, pro Lieferung bzw. nur erste Lieferung) über die Leistungsfaktura zu fakturieren. Die Zusatzkosten werden gemäß Einstellungen aus den Lieferscheinen in die Rechnung übergeben. Um die Zusatzkosten aus den Lieferscheinen zu fakturieren müssen die entsprechenden Lieferscheine auch über die Leistungsfaktura zur Berechnung markiert und fakturiert werden.

Leistungsfaktura in der Steps Business Solution

Die Leistungsfaktura ermöglicht es Ihnen, erbrachte Leistungen (Tätigkeiten, Spesen und gelieferte Materialien sowie Lieferscheine) zu ermitteln, zu bewerten und zu fakturieren.

Damit steht Ihnen die Möglichkeit offen, Leistungen flexibel über alle Unternehmensprozesse hinweg zusammenzusuchen und mit wenigen Bearbeitungsschritten zu fakturieren.

Eine besondere Art der Leistungsfaktura ist die auftragsgestützte Projektabrechnung, gesteuert über den Schalter Projektabrechnung.

Grundsätzlich können Sie über Kunden, Projekte, Aufträge, Service Aufträge und UHD Meldungen Leistungen zusammensuchen. Mit der ersten Auswahl wird der Kunde festgelegt und die Rechnungsdaten des Kunden vorbelegt. Weitere Auswahlkriterien sind anschließend auf diesen Kunden eingeschränkt, die Vorbelegung der Rechnung kann geändert werden. Zusätzlich können Sie die Auswahl auf einen Zeitraum und auf bestimmte Mitarbeiter einschränken. Es kann auch sukzessive die Auswahl durch mehrfaches Ausführen der Aktion erweitert werden, jedoch immer eingeschränkt auf den Kunden der jeweils ersten Auswahl.

Dabei ist es aufgrund der Auswahl grundsätzlich möglich, auch Leistungen, die für verschiedene Kunden erfasst worden sind, auf einer Rechnung zu fakturieren. Dies ist z.B. der Fall, wenn über ein Projekt fakturiert ist und Aufträge verschiedener Auftraggeber z.B. bei Konzernstrukturen zu diesem Projekt zugeordnet sind.

Generell werden nur Leistungen ermittelt für die gilt:

  • noch in keiner anderen Leistungsfaktura enthalten
  • freigegeben bzw. geliefert
  • noch nicht verrechnet
  • Berechnungskennzeichen nicht „intern“ oder „ohne Berechnung“

Abhängig von der Auswahl werden nur Leistungen ermittelt, die direkt mit der Auswahl in Verbindung stehen.

Durchführung der Leistungsfaktura in Steps Business Solution: 7 Schritte zum Erfolg

  1. Wählen Sie einen Kunden aus
  2. Wählen Sie ggf. andere einschränkende Objekte aus (Auftrag, Service Auftrag, …)
  3. Ermitteln SIe die Leistungen über <Aktion> <Leistungen ermitteln>
  4. Bearbeiten Sie die auf dem Reiter Leistungen dargestellten Leistungen nach (siehe auch bearbeitbare Elemente und Felder)
  5. Bearbeiten Sie die auf dem Reiter Material dargestellten Lieferscheine (siehe auch bearbeitbare Elemente und Felder)
  6. Bearbeiten Sie die nötigen Felder auf dem Reiter Rechnungsdaten (siehe auch bearbeitbare Elemente und Felder)
  7. Führen SIe die Faktura durch über <Aktion> <Rechnung erstellen>

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

StepsBusinessSolution2015_QITTGmbH_LoginScreenIn der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder eine funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Verbesserung in der Steps Business Solution Version 2015: Erweiterung der Lieferanten-Artikel-Beziehung um VPE mit Vorbelegungslogik

In der Lieferanten-Artikel-Beziehung gibt es nun die Möglichkeit, eine Default Verpackungseinheit (VPE) für den Einkauf des Artikels bei diesem Lieferanten zu hinterlegen. Dadurch wird zum Beispiel abgebildet, dass man einen bestimmten Artikel bei diesem Lieferanten palettenweise einkaufen muss.

Folgende Auswirkungen hat dieser Eintrag:

  1. Die Mindestbestellmenge in der Lieferanten-Artikel-Beziehung basiert jetzt auf der VPE. Wenn also z.B. auf der Palette 100 Stück sind und mind. 5 Paletten bestellt werden müssen, so ist die Mindestbestellmenge für diesen Artikel unabhängig von der verwendeten VPE 500 Stück. Bei der Änderung der VPE wird die Mindestbestellmenge umgerechnet und bei Verwendung einer von der Basiseinheit abweichenden VPE auf eine ganzzahligen VPE Menge aufgerundet.
  2. Der Einkaufspreis in der Lieferanten-Artikel-Beziehung bezieht sich weiterhin auf die Basiseinheit (im obigen Beispiel Stück)
  3. Erfolgt bei dem Lieferanten ein Einkauf (Bedarf, Bestellvorschlag oder Bestellung) für diesen Artikel, so wird die VPE mit der in der Lieferanten-Artikel-Beziehung hinterlegten VPE vorbelegt. Falls diese VPE von der Basiseinheit des Artikels abweicht, so wird die Menge auf eine ganzzahlige VPE aufgerundet. Dabei ist es unerheblich, ob der Einkauf durch einen anderen Prozess (Auftrag oder Produktion) angestoßen wird, auf einer Mengenermittlung (Bedarf) beruht oder manuell erfasst wird.
  4. Wird im Bedarf oder Bestellvorschlag der Lieferant geändert, so erfolgt die Vorbelegung wie unter Punkt 3 beschrieben. Eine Änderung des Lieferanten im Bestellkopf hat jedoch keine Auswirkungen auf die bereits bestehenden Bestellpositionen.
  5. Wird im Bedarf, Bestellvorschlag oder Bestellposition der Artikel geändert, so erfolgt die Vorbelegung wie unter 3 Punkt beschrieben.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.

StepsBusinessSolution2015_QITTGmbH_LoginScreenIn der neuen Version der Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015, ein Produkt der Step Ahead AG, hat der ERP-Hersteller wieder eine funktional erweiterte ERP-Software herausgebracht. Wir berichteten bereits über die Auslieferungshinweise zur ERP-Lösung auf unserem Blog zur Steps Business Solution

Neuigkeiten aus der Steps Business Solution Version 2015: Retourenabwicklung

Retouren oder sind Rücklieferungen an den Lieferanten aufgrund von Reklamation, Reparatur, Falschlieferung, Stornierung einer Bestellung oder einer Mengenabweichung zur tatsächlich bestellten oder verkauften Bestellmenge. Die Retouren, welche die Qualitätsprüfung nach dem ungeplanten Wareneingang durchlaufen haben, können wieder für andere Kundenaufträge verwendet werden.

Mit der Steps Business Solution können Sie Retouren Ihres Kunden erfassen, bearbeiten und verwalten.

Mit der Version 2015 der Unternehmenslösung Steps Business Solution sind einige Veränderungen ausgeliefert worden.

Retourenannahme und Retourenbearbeitung um wertneutrale Rücknahme erweitern

Die Retourenbearbeitung im Geschäftsprozess Retourenmanagement wurde um die Funktion der wertneutralen Rücknahme erweitert. Wie in der Retourenposition wird nun die Retourenbearbeitung mit der Option „wertneutral“ je nach Mandantenkonfiguration „Rücknahme wertneutral“ vorbelegt. Diese Vorbelegung kann vom Anwender übersteuert werden. Ist die Option wertneutral aktiviert, wird bei Verarbeitung der Retourenbearbeitung bei der Rücknahme aus dem aktuellen Lagerwert und Bestand der durchschnittliche Einkaufspreis ermittelt und mit diesem EK-Wert die Buchung erstellt. Der EK-Preis der Retourenbearbeitung wird dann ignoriert.

Aus Retourenbearbeitung Überlieferung: Tauschmenge wird ignoriert

Beim Retourenverfahren „Austausch mit Auftrag(KGL) und Retoure(KRÜ)“ wurde die eingetragene
Tauschmenge nicht beachtet. Es wurde die zurückgenommene Menge als Liefermenge verwendet.
Dieses Verhalten wurde geändert. Die Tauschmenge ist nun ausschlaggebend für die Liefermenge.

Retourenverfahren „Austausch“ prüft die Logistik und Verfügbarkeit des Tauschartikels

Das Retourenverfahren Austausch (nicht komplexer Austausch) prüft nun die Logistik Dimensionen und Verfügbarkeit des Tauschartikels. Dieses Retourenverfahren erstellt eine Rücknahme und Lieferschein ohne Auftrag und Retoure. Durch diese Prüfung wird sichergestellt, dass der Lieferschein erstellt werden kann.
Hinweis: Bei dem Retourenverfahren „komplexer“ Austausch wurde auf diese Prüfung verzichtet, da bei diesem Verfahren Auftrag und Retoure angelegt werden. Die Auftragsposition mit dem Tauschartikel kann ggf. manuell nachbearbeitet werden.

Unternehmenssoftware Steps Business Solution 2015

Das ERP-System Steps Business Solution wird von mehr als 750 Kunden und 6.000 Anwendern in meist kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Es ist der Beweis dafür, dass die Lösung perfekt für den Mittelstand ist. Die Gesamtlösung hat keine Branchenfokus, d. h. es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Unternehmen, die diese Applikation nutzbringend einsetzen. Weitere Informationen zur Applikation finden Sie hier.

Sind Sie fit für die neue Version?

Die neue Version bietet dank werthaltiger Softwarepflege immer wieder tolle Features, die Ihre Geschäftsprozess optimieren können. Die Steps Business Solution ist in Ihren Anpassungsmöglichkeiten sehr flexibel und bietet damit die perfekte Grundlage für die Optimierung Ihrer Abläufe. Brauchen Sie Hilfe bei der Installation oder Umstellung auf die neue Version? Das Quality-IT-Team ist für Sie da. Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch.